Die Arbeit ruft – die Arbeit grooved

ILVA brauchte ein bisschen Liebe, sie hatte Bedürnisse wie jeder Mensch auch. Vor allem, wenn er 1969 geboren ist …. Ich musste mein schlechtes Gewissen hintenanstellen, bis Mitte März. Und siehe da: Das alles nun wurde im Meer ertränkt, jegliches Bedürfnis, jede Gewissensregung, jeder NEED. Und das ward geschehen: ein neues Unterwasserschiff, Osmose-Sanierung, neue Wellen-Opferanode, ein neuer Impeller, ein neues Getriebeöl, ein dichter Auspuffkrümmer, eine neue Stopfbuchse, neue Gasflasche und die Kontrolle von eh allem. Finetuning bei Pizza, Tiramisu und Wein. Schön genug für den nächsten Törn im Toskanischen Archipel? Seht selbst …

Kategorien: Reise Angenehm | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: